Drittes Semesterthema 2017: Linien und Formen (Teil 4)

Beim Clubabend von derfotoclub am 7.11.2017 wurden die letzten Aufnahmen zum Thema „Linien und Formen“ präsentiert. Dass sich Schwarz-Weiß gut für diese Aufgabenstellung eignet war weniger überraschend als die Einsicht, dass die Lichtführung mitunter eine versteckte, aber sehr wirksame Graphik zur Geltung bringen kann. Wie sehr Linien und Formen immer wieder wesentlich zur Wirkung eines Bildes beitragen können, ist durch die Auseinandersetzung mit diesem Thema noch deutlicher geworden.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

 

Clubabend 07.11.2017

Neben Prunk und Glanz hat Christian Roch in Sankt Petersburg auch andere Seiten der russischen Metropole aufgespürt. Im Westen Ungarns erinnerte sich Harald Töltl einer länger zurückliegenden Umweltkatastrophe, als inmitten einer Industrielandschaft ein Damm brach. Idyllischer ging es dagegen am Plattensee zu. Ganz den Eigenheiten des Herbstes auf die Spur zu kommen war die Absicht von Helmut Ebner. Zudem wollten an diesem Abend gleich zwei unserer Semesterthemen vertreten sein: „Linien und Formen“ sowie „Licht“ (Fotos dazu wieder in eigenen Beiträgen auf unserer Homepage).

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

 

Clubabend 24.10.2017

Bahnhofsflair vermittelte dem versammelten Fotoclub Brigitte Irsa, ehe Fritz Weidinger mit uns nach Brasov, deutsch: Kronstadt, im rumänischen Siebenbürgen reiste. Einen traumhaften Tag hat Christian Roch im Waldviertel erwischt. In Bayern wird bei der Landshuter Hochzeit alle 4 Jahre ein pompöses und bedeutungsvolles Fest aus dem Mittelalter nachgestellt – Peter Paulhart war dabei. Die Südsteiermark wird oft mit der Toskana verglichen – nicht zu unrecht, wie uns Christiane Urban mit ihren Bildern bewies. Aber auch das Burgenland hat viele Reize, dachte sich wohl Helmut Dlapa. Zuletzt sahen wir noch Herbstimpressionen aus der Kamera von Jack Song. (Für die vielen Beiträge zum Thema „Linien und Formen“ gibt es wieder eine eigene Seite bzw. unseren Flickr.)

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Drittes Semesterthema 2017: Linien und Formen (Teil 3)

Bei den Clubabenden von derfotoclub am 10.10. und am 27.10.2017 wurden wieder zahlreiche Arbeiten zum Thema „Linien und Formen“ zur Diskussion gestellt. Wie der Satz: „Gute Motive lassen sich beinahe überall finden“ wahrscheinlich seine Berechtigung hat, so lässt sich wohl auch behaupten: Augen auf – und schon sind allerorts Linien und Formen zu entdecken. In beiden Fällen ist damit freilich eine gelungene bildliche Umsetzung noch nicht gewährleistet, wenn auch ein erster wichtiger Schritt dazu getan. Unser Bogen spannt sich jedenfalls vom Eisenbahnmuseum bis zu den Nordlichtern, und von der irischen Küste über das Weinviertel und die Südsteiermark bis nach Marokko.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 10.10.2017

Auf interessante Motive ist Susanne Limberger im Eisenbahnmuseum Strasshof gestoßen. Christian Roch hat am Fotomarathon Wien teilgenommen, der diesmal mit nur 12 zu erfüllenden Aufgaben etwas entspannter als sonst verlaufen ist. Wieder einmal am Neusiedler See sowie bei einer Tanzveranstaltung hat Sabine Jandl-Jobst ihre Kamera in kreativer Weise zum Einsatz gebracht. Mit ihren Nordlicht-Aufnahmen aus Norwegen versetzte uns Christiane Urban in Erstaunen. Andrea Riedel hat einen sehr beschaulichen Landstrich in Rumänien entdeckt. Auch mit einer vertonten Fotoshow von Fritz Weidinger gewannen wir Einblicke in ein fremdes Land, nämlich Georgien. Besonders Doppelbelichtungen haben es zuletzt Helmut Dlapa angetan. Zudem wurden an diesem Abend einige „Linien und Formen“- Bilder gezeigt, welchen wieder ein eigener Beitrag auf unserer Homepage gewidmet sein wird.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Drittes Semesterthema 2017: Linien und Formen (Teil 2)

Ein recht eingängiges Kriterium für die Beurteilung, ob ein Foto einem gestellten Thema entspricht oder nicht, haben wir mit der Formulierung: „das Bild lebt von diesem oder jenem“ gefunden. Unter diesem Gesichtspunkt sind auch die zahlreichen Arbeiten zur Aufgabenstellung „Linien und Formen“, die beim Clubabend von derfotoclub am 3.10.2017 gezeigt worden sind, zu analysieren. (Weitere Fotos dazu auf unserem Flickr.) Welche der Bilder leben tatsächlich von Linien, welche von Formen?

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 03.10.2017

Neben zahlreichen Ergebnissen zum Semesterthema „Linien und Formen“ (Bilder wieder unter „Semesterthemen“ und auf unserem Flickr) ließen uns Inge und Roman Kowanda an ihrer jüngsten Kreta-Reise teilhaben, bewies Sabine Jandl-Jobst ihr Fingerspitzengefühl für Doppelbelichtungen (diesmal an Motiven in Mailand: Bosco Vertikale und Castello Sforzesco), war Helmut Dlapa in Venedig vor allem den farblichen Reizen der Insel Burano erlegen, und geleitete uns Helmut Ebner in den schon herbstlichen Wald.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.