Clubabend 27.11.2018

Rund um die oberösterreichische Gemeinde Windischgarsten entdeckte Christiane Urban so manch reizvolles Fotomotiv. Gemeinsam in der herbstlichen Wachau unterwegs waren Helga Daniel, Susanne Limberger und Fritz Weidinger. Dass es nur wenige Tage brauchen kann, bis bunt verfärbte Landschaften vom Weiß frischen Schnees völlig zugedeckt werden, konnte Helmut Ebner feststellen. Viele Beiträge gab es an diesem Abend zu unserem Semesterthema „Zahn der Zeit“. Die Bilder dazu erscheinen wieder auf unseren Internetseiten Semesterthemen und Flickr.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 13.11.2018

Herbstliche Impressionen aus dem Burgenland (ein Teil davon derzeit auf der Startseite unserer Homepage) und aus dem Weinviertel bot uns Christiane Urban. Der Stadt Enns haben Inge und Roman Kowanda einen Besuch abgestattet. Die jahreszeitlichen Verfärbungen in der Natur weckten auch bei Christian Roch viel fotografisches Interesse. Helga Daniel hingegen hat in ihren jüngsten Arbeiten auf Buntheit beinahe völlig verzichtet. Noch mehr Island-Fotos von Susanne Limberger gibt es derzeit auf unserer Seite Twenty of One. Einen Kurztrip nach Mailand unternahm Ende Oktober Reiner Reitinger.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 30.10.2018

Der Herbst dominierte diesen Abend: Farbenfroh präsentierte er sich bei Andrea Riedel, Sabine Jandl-Jobst, Helmut Ebner und Harald Töltl. Auch den Aufnahmen von Susanne Limberger im steirischen Gesäuse verlieh diese Jahreszeit einen würdigen Rahmen. Seinen Aufenthalt in Friaul nutzte Fritz Weidinger für einen Besuch in der Mosaikschule Spilimbergo. Fotos von einem High-Speed Wassertropfen-Workshop sowie aus dem nächtlichen Wiener Prater steuerte Christian Roch bei. Zusätzlich zeigten Helmut Ebner einige seiner neuesten Arbeiten und Sabine Jandl-Jobst ihre Eindrücke vom neuen FreuRaum in Eisenstadt.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Drittes Semesterthema 2018: High Key (3)

Oft ist es hilfreich, eine Sache aus seinem Gegenteil heraus zu begreifen: Wenn bei Low Key Aufnahmen dunkle Töne das Bild dominieren, macht uns das klar, wie sehr High Key durchwegs die Tendenz zu großer Helligkeit bedeutet. Effekte der Überbelichtung können dabei hilfreich sein. Noch etwas überzeugender wirkt es meist, wenn schon die bloße Aufnahmesituation eines Motivs in die richtige Richtung weist, diese sich also tatsächlich diametral zu einem düsteren Sujet verhält.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 09.10.2018

Für Gerald Gregor verzauberte der beginnende Herbst die Landschaft in zauberhafte Gemälde. Aus durchaus verwandt anmutenden Gegenden, nämlich der irischen Küste und der französischen Bretagne, berichteten uns Susanne Limberger bzw. Harald Töltl. Auf Wanderschaft im oberösterreichischen Hinterstoder hatte Fritz Weidinger seine Kamera mit dabei. Verschiedene in den vergangenen Monaten entstandene Bilder präsentierte Reiner Reitinger.

Drittes Semesterthema 2018: High Key (2)

Freilich lassen sich in einem guten Fotobearbeitungsprogramm so manche Korrekturen vornehmen, um bei einem Bild die passende Ausdrucksvariante zu verstärken. Wenn das auf der Grundlage einer gelungenen Aufnahme gemacht wird, steht einem zum vorgegebenen Thema kongenialen Ergebnis nichts mehr im Weg. Ausgenommen vielleicht die Frage, wie ich das Thema überhaupt interpretiere.

Zur Ansicht Fotos anklicken.