4. Semesterthema 2019: Langzeitbelichtung (1)

Was ist eine Langzeitbelichtung? Eh klar, wird man geneigt sein zu sagen: eine Aufnahme mit einer längeren Belichtungszeit. Bei völlig statischen Motiven (und entsprechenden Blendenanpassungen) dürfte es aber ziemlich egal sein, ob sich der Verschluss der Kamera einen Bruchteil oder ein Vielfaches einer Sekunde öffnet (im letzteren Fall freilich ein Stativ vorausgesetzt). Sinn ergibt die Themenstellung also doch eher erst im Zusammenhang mit Bewegung, sei es eine des Motivs oder eine der Kamera.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 26.11.2019

Ihren Beitrag über das niederösterreichische Waldviertel setzte Sabine Jandl-Jobst fort. Zum Glück nicht verirrt hat sich Susanne Limberger in einem nebeligen Herbstwald. Teil der Reise von Harald Töltl nach Polen waren das Bergbaumuseum in Ostrava und die Hauptstadt Warschau. Auf dieser Fahrt und in den Urwald von Bialowieza begleitet hat ihn Fritz Weidinger. Helga Daniel fand in Graz und im nahen Freilichtmuseum Stübing so manches Fotomotiv. Für Helmut Ebner erwies sich der Herbst als die passendste Jahreszeit für einen Friedhofsbesuch. Metropol Parasol nennt sich ein riesiges Holz-Bauwerk auf der Plaza Mayor in Sevilla, das für Reiner Reitinger gar nicht so einfach fotografisch zu bewältigen war.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 12.11.2019

Andalusien ist immer eine Reise wert, fand Susanne Limberger. Genießen kann man schöne Tage aber auch am Gosausee, wie Fritz Weidinger, oder auf der Ruine Aggstein über der Donau, zu der Inge und Roman Kowanda hinaufgestiegen sind. Besinnlicher empfand Christian Roch die Zeit am Wiener Zentralfriedhof. Auf andere Weise ruhig und beschaulich erlebte Helmut Ebner das Mühlviertel. Von einer länger zurückliegenden Fahrt über den Balkan vermittelte Julia Schenk einige ihrer Eindrücke, ehe uns ihre Montagen aus vier identen, aber jeweils gedrehten Bildern verblüfften (derzeit auch auf der Startseite unserer Homepage). Eine altehrwürdige Buchhandlung in Porto namens „Lello“, in der auch die Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling Inspiration gefunden haben soll, begeisterte Reiner Reitinger und Christian Roch.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

 

Clubabend 29.10.2019

In Neustrelitz nahe der Ostsee hatte Christiane Urban Quartier bezogen (mehr Fotos dazu auf unserer Seite: Twenty of One). In gespenstischen Wiener Kanälen war Christian Roch auf den Spuren des berühmten Nachkriegsfilms „Der 3. Mann“ unterwegs, ehe er sich in die luftigen Höhen des Wiener Donauturms aufschwang. Die Aufnahmen von Helmut Ebner bringen die Buntheit des Herbstes voll zur Geltung. Nur einen kleinen Hupfer über die österreichische Grenze mussten Inge und Roman Kowanda unternehmen, um die südmährischen Städtchen Lednice, Valtice und Mikulov zu besuchen. Wundervolle Blätter- und Blumenarrangements produzierte Helga Daniel mithilfe ihres Scanners (derzeit auch 4 Aufnahmen auf der Startseite unserer Homepage). Herbstliches Licht genoss Sabine Jandl-Jobst im niederösterreichischen Waldviertel.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

3. Semesterthema 2019: En Passant (2)

Ganz nebenbei ein gutes Bild zu „schießen“ ist gar nicht so einfach. Wenn man „en passant“ fotografiert bedeutet das meist, auf bewusste Bildgestaltung zu verzichten. Da heißt es dann, passende Situationen möglichst rasch und intuitiv zu erfassen. Denn bei aller Beiläufigkeit sollen die Ergebnisse doch möglichst spannend und interessant sein. Mitunter gibt es freilich auch reine Zufallstreffer.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

 

Clubabend 15.10.2019

Etwas überrascht vom Einbruch des Winters war Harald Töltl in den niederösterreichischen Voralpen. So nahe sind die Wildtiere mitunter dem Jeep gekommen, dass Susanne Limberger auf ihrer Safari in Südafrika das Teleobjektiv sparsam einsetzen konnte. Christian Roch entpuppt sich immer mehr als Motorsportfreund, wenngleich seine Aufnahmen aus den Dolomiten noch attraktiver erscheinen. Behutsam schlich Fritz Weidinger mit seinem Makroobjektiv durch ein Maisfeld. Helmut Ebner in der Lobau (Donauauen bei Wien) und Brigitte Irsa im Wienerwald entdeckten je auf eigene Weise die Reize des Herbstes. Gar köstlichen Törtchen (Pastel de Nata) war Reiner Reitinger in der portugiesischen Stadt Porto auf der Spur.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 01.10.2019

Über den Nandlgrat gelangte Harald Töltl auf den niederösterreichischen Schneeberg. Bunte Fassaden leuchteten Andrea Riedel auf der venezianischen Insel Burano entgegen. Auch Fritz Weidinger resümierte sehr positiv über die Outdoor-Fotoausstellung „La Gacilly“ in Baden bei Wien. Von ihrer Südafrika-Reise zeigte Susanne Limberger diesmal in erster Linie Landschaftsaufnahmen. Flotte Flitzer auf ihren wilden Maschinen versuchte Christian Roch beim Aspang-Race (nahe Mönichkirchen/Niederösterreich) einzufangen. Weitere Gletscher- und Alpin-Fotos von Julia Schenk sind derzeit auf der Startseite unserer Homepage zu sehen. Mit einem Handspiegel direkt vor dem Objektiv experimentierte Reiner Reitinger. Seine Wasser-Impressionen bildeten den Abschluss dieses Fotoclub-Abends.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.