Geschichte

2014 feiert unser Fotoclub sein 25-jähriges Bestehen.

Im Herbst 1989 wurde unser Fotoclub in Wien als ein Kurs an der Volkshochschule Hietzing von Helmut Ebner (der bis heute Mitglied von derfotoclub ist) ins Leben gerufen, bestand dort dann mehrere Jahre lang, ehe er (nach einem kurzen Intermezzo an der VHS Penzing) im Herbst 1997 in der neu gegründeten VHS Meidling Einzug halten konnte. Am neuen Standort übernahm Reiner Reitinger die Leitung unseres Fotoclub (und hat diese bis heute inne). Mit Ende des Sommersemesters 2014 ging diese lange Ära an der VHS Meidling zu Ende, derfotoclub übersiedelt in einen von der Volksschule Haebergasse im 12. Bezirk von Wien zu Verfügung gestellten Raum und ist erstmals mit keiner Volkshochschule mehr verbunden, steht somit ganz auf eigenen Füßen.

Die längste Zeit über war derfotoclub also als ein Kurs an einer Wiener Volkshochschule organisiert. Dort fanden unsere regelmäßigen Treffen als Kursabende statt, dort wurden uns Raum und Ausstattung zur Verfügung gestellt, dort veranstalteten wir auch jedes Jahr zumindest eine größere, gemeinsame Ausstellung.

Seit 2003 ist derfotoclub auch ein eingetragener Verein, mit Statuten und Vereinsvorstand. Diese Vereinsgründung diente dem Zweck, für alle Unternehmungen außerhalb der Volkshochschule eine Eigenständigkeit zu erreichen. Damit hatten nun auch Ausstellungen an anderen Orten, Exkursionen und Ausflüge, das Betreiben einer Homepage (seit dem Jahr 2000, zur Gänze erneuert 2014) und eines eigenen Flickr-Accounts im Internet, kleinere Anschaffungen, usw. einen Rahmen. Für unsere Einmietung in einer städtischen Schule im Jahr 2014 ist die Existenz als Verein eine Grundvoraussetzung.

Die Zahl der TeilnehmerInnen schwankte seit dem Bestehen von unter 10 bis über 20 Personen. (Als ideale Gruppengröße hat sich eine Zahl von knapp 20 bewährt.) Von den Gründungsmitgliedern sind heute, nach 25 Jahren, immerhin noch fünf dabei. Insgesamt wohl schon mehr als 100 Fotografinnen und Fotografen haben, über einen kürzeren oder längeren Zeitraum, durch eine Fülle an Ideen und Beiträgen am Clubleben mitgewirkt und die gemeinsame Auseinandersetzung mit der Fotografie vorangetrieben.

DCF 1.0Das ist das älteste Bild-Dokument, das von unserem Fotoclub noch erhalten ist. Es muss gut 20 Jahre alt sein und ist von Herrn Birnbauer, einem Grafiker und Vater von einer damaligen Fotoclub-Teilnehmerin gestaltet worden.