Clubabend 27.02.2018

Ein nun doch noch allerorts schneereicher Winter hat Christiane Urban, Andrea Riedel, Sabine Jandl-Jobst und Helmut Dlapa ins Freie gelockt, wo sie die weiße Pracht in fotografische Bilder umsetzten. Die an diesem Abend gezeigten Arbeiten zum Thema „Minimalismus“ erscheinen wieder in eigenen Beiträgen auf unserer Homepage und auf unserem Flickr. Zudem diente dieser Clubabend zur Vorbereitung unserer Ausstellung „Ganz natürlich – Fotografische Interpretationen der Natur“ vom 14.3. bis 3.5.2018 in der VHS Hietzing, 1130 Wien, Hofwiesengasse 48 (Mo-Fr 9-19 Uhr). Die Eröffnung unserer Ausstellung findet am 13.3.2018 um 18.30 Uhr statt.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 13.02.2018

Etwas abseits der üblichen Touristenpfade bewegte sich Peter Paulhart in Berlin. Einerseits die Kunst der Langzeit-Belichtung mit beabsichtigten Kamera-Schwenks (siehe auch: Startseite unserer Homepage), andererseits die beschlagenen Scheiben des Palmenhauses fanden das besondere Interesse von Helmut Ebner. Sabine Jandl-Jobst steuerte zum Gelingen dieses Abends einige ihrer neuesten fotografischen Arbeiten bei. Wieder einmal über Motive am Neusiedler See freute sich Helmut Dlapa. Indischen Tanz kontrastierte Jack Song mit dem Schneetreiben in Wien. Die ersten Versuche zum neuen Semesterthema „Minimalismus“ (wieder demnächst in gesonderten Beiträgen zu sehen) komplettierten das Programm dieses Clubabends von derfotoclub.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 30.01.2018

Der Winter in seinen verschiedenen Ausprägungsgraden: am stillen Neusiedler See porträtiert von Sabine Jandl-Jobst, stürmisch auf einer Schneeberg-Wanderung erlitten von Harald Töltl, zwischen beschaulich-sanften Hügeln entdeckt von Christiane Urban, in niederösterreichischen Wäldern fotografiert von Fritz Weidinger, rund um die Hainfelder Hütte ins prächtige Weiß gesetzt von Peter Paulhart, erlebt in seiner kühlen Verzauberung von Helmut Dlapa.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 23.01.2018

Die reichlich frostigen Bilder von Christian Roch (entlang der Wiener Höhenstraße) und Thomas Steinbichler (vom Schneeberg) konnten wir zum Glück in der wohligen Wärme unseres Clublokals genießen. Einen Streifzug im 14. Bezirk von Wien durch das Erholungsgebiet Steinhofgründe, das direkt an das Otto Wagner-Spital mit seiner großartigen Jugendstil-Kirche grenzt, hat Susanne Limberger unternommen. Sehr viel Resonanz fand unser aktuelles Arbeitsthema „Licht“ bei den Mitgliedern von derfotoclub – Näheres dazu wieder unter „Semesterthemen“ und auf unserem Flickr.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 09.01.2018

Beim ersten Clubabend von derfotoclub im Jahr 2018 dominierte unser Semesterthema „Licht“ (Eine Auswahl davon wieder in einem eigenen Beitrag sowie auf unserem Flickr). Eine Zirkusvorstellung, bei der Seifenblasen eine große Rolle spielten, hat Sabine Jandl-Jobst in ihren Bann gezogen. Großartig verlief die Trekking-Tour von Andrea Riedel in Nepal beim achthöchsten Berg der Welt, dem Manaslu. Schließlich lieferte uns noch Christian Roch ein paar Momente seiner fotografischen Vorlieben.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 19.12.2017

Fritz Weidinger berichtete von einer Fotoexkursion nach Martinsberg im Waldviertel. Vornehmlich vorweihnachtlich waren Inge und Roman Kowanda unterwegs. Wieder einmal erstaunliche Entdeckungen gelangen Andrea Riedel in Prag: ein alter Hinterhof und ein abbruchreifes Stadion. Ebenfalls einem alten Gebäude, einer etwas herabgekommenen Villa, hat Sabine Jandl-Jobst einen Besuch abgestattet. Helmut Dlapa bot uns Einblicke in seine jüngsten fotografischen Auseinandersetzungen. Auch das Semesterthema „Licht“ ist an diesem Abend nicht zu kurz gekommen (Beiträge unter „Semesterthemen“ und auf unserem Flickr).

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Clubabend 05.12.2017

Neben vielen Aufnahmen zum Semesterthema „Licht“ (eine Auswahl davon wieder unter „Semesterthemen“ und auf unserem Flickr), zog an diesem Abend mit Bildern von Susanne Limberger, Helmut Ebner und Christiane Urban so richtig der Winter ein. Darüber hinaus lenkte Helmut Dlapa unsere Blicke auf so manches reizvolle Detail in einer ehemaligen, verfallenden Munitionsfabrik, und spielte Harald Töltl mit einem ausführlichen wie einfühlsamen Bericht Reiseführer in Georgien.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.