Viertes Semesterthema 2018: Zahn der Zeit (5)

Ob schlohweiße Haare unter einem blühenden Baum, herabbröckelnder Verputz, ein beinahe blinder Spiegel, ein morscher Stamm, dessen Rinde sich auflöst, oder eine durchbrochene Mauer, raumgebend für neues Grün – überall begegnen wir den Zeugnissen der Zeit, die keinen Stillstand zulässt.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s