Clubabend 08.05.2018

Nach einigen Arbeiten von Helmut Ebner, der wieder einmal seine Kamera sehr kreativ einzusetzen wusste, stellten uns Inge und Roman Kowanda das Kunstmuseum Gugging vor. Wem konventionelle Fotografien zu statisch wirken, mag sich ein Beispiel an den Langzeitbelichtungen von Peter Paulhart nehmen, die eine „fließende Welt“ suggerieren.  Ein paar burgenländische Impressionen, diesmal von Helmut Dlapa, dürfen bei keinem unserer Clubabende fehlen. Dann ging es mit Andrea Riedel ins tschechische Mikulov und mit Christiane Urban zum Klanglicht-Spektakel nach Graz. Reiner Reitinger hat sich ausführlich mit der Elbphilharmonie in Hamburg beschäftigt. Zwischendurch diskutierten wir die ersten Versuche zum neuen Semesterthema „Symmetrie und Chaos“.

Zur Ansicht Fotos bitte anklicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s